Spenden für die Philippinen

Vor wenigen Tagen wurden die Philippinen vom Taifun Haiyan erfasst, mit fatalen Folgen für die Menschen. Alleine in der Provinz Leyte geht die Polizei von mindestens 10.000 Toten und Tausenden von Verletzten aus. Die Infrastruktur ist in vielen Regionen nicht mehr vorhanden, 70 bis 80 Prozent der Gebäude sind zerstört. Es fehlt somit neben Notunterkünften auch an Lebensmittel, Wasser und einer medizinischen Versorgung der Menschen. Mit anderen Worten: es fehlt an allen elementaren Dingen.
Gerade deshalb ist schnelle Hilfe notwendig, damit auf den Philippinen nach der Naturkatastrophe nicht auch noch eine viel größere menschliche Katastrophe kommt.
Damit die Hilfsorganisationen den Menschen vor Ort schnell helfen können, wird derzeit zu Spenden aufgerufen.

An welche Hilfsorganisation kann man für die Philippinen spenden?

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen hat aktuell eine Übersicht mit Organisationen aufgestellt, die speziell um eine finanzielle Unterstützung für die Philippinen bitten. In der Liste sind alle Organisationen mit Bankverbindungen und Verwendungszweck übersichtlich aufgelistet. Leider muss man in diesem Zusammenhang auch auf Folgendes hinweisen. Da gerade Naturkatastrophen und das damit verbundene Leid der Menschen, auch viele unseriöse Spendenaufrufe auf den Plan rufen, empfiehlt es sich nur die Organisationen finanziell zu unterstützen, die auch mit dem DZI Spenden-Siegel ausgezeichnet sind. Den diese Organisationen werden vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen geprüft und überwacht.
Somit ist gewährleistet, dass das Geld auch da ankommt, wo es benötigt wird.
Spenden Sie bitte so bald wie möglich für die Philippinen. Je schneller Sie spenden, desto schneller kann vor Ort effektiv geholfen und Menschenleben gerettet werden.
Vielen Dank!

Eine Liste dieser Hilfsorganisationen mit dem DZI Spenden-Siegel vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen finden Sie hier:
http://www.dzi.de/wp-content/pdfs_Spendentipps/Spenden_Info_Taifun1.1.pdf

Dieser Beitrag wurde unter Spenden abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.