Sach-Spende

Viele Spenden-Organisationen bevorzugen die Geld-Spende. Geld ist flexibel einsetzbar und verursacht keine Lager- oder Transportkosten.
Wenn Sie also allgemein und für weltweite Zwecke spenden möchten, das ist die Geld-Spende auf jeden Fall besser als die Sach-Spende.

Ganz anders sieht es hingegen vor allem dann aus, wenn Sie für Ihr direktes Umfeld, Ihre Gemeinde oder Region spenden wollen.
Dann sind Sach-Spenden durchaus sinnvoll, denken Sie an Kleiderspenden, Buchspenden oder Computerspenden.

Vielleicht haben Sie auch schon mal vom Sozialkaufhaus gehört? Dieses gibt es in vielen Städten in Deutschland und es bietet Bedürftigen alles vom Kochgeschirr bis zum Kleiderschrank zu sehr niedrigen Preisen. Natürlich wird das nur durch Sach-Spenden möglich.

Am besten informieren Sie sich, welche Sammelstellen an Ihrem Ort verfügbar sind. Oft gibt es auch am lokalen Wertstoffhof die Möglichkeit, z.B. Bücherspenden abzugeben.

Sach-Spende Fazit

Für eine weite Reise sind Sach-Spenden weniger geeignet.
Versuchen Sie also besser mit einer Geldspende zu helfen, wenn Sie die Not z.B. in Afrika lindern möchten.

In Ihrem direkten Umfeld freuen sich aber bestimmt auch einige Menschen über Ihre Sach-Spende.
Sie können also mit einer Sachspende auch wunderbar helfen.
Es gibt immer und überall Menschen, die nicht viel Glück im Leben haben, auch in Ihrer Umgebung.
Mit einer Sach-Spende bringen Sie zum Ausdruck, das Sie an sie denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.